The Cambrian in Adelboden

‚Wenn i nume wüsst wo s’Vogellisi wär, ds Vogel-Lisi chunnt vo Adelbode här, Adelbode liit im Bärner Oberland, ds Bärner Oberland isch sch-ö-ön…‘ Das wohl bekannteste Schweizer Mundart Lied erzählt von Adelboden. Dem Ort, indem sich auch das Hotel Cambrian befindet. Über Holidayguru wurde ich kürzlich ins Cambrian eingeladen und erzähle hier über mein Erlebnis.
Adelboden erreiche ich ab Zürich mit dem Zug und dem Postauto in gut 2 einhalb Stunden. In Bern steige ich um nach Frutigen. Von dort aus fährt mich der Bus in einer halben Stunde ins Zentrum von Adelboden. Kaum aus dem Postauto ausgestiegen, erspähe ich schon das Hotel The Cambrian. Wer lieber mit dem Auto unterwegs ist, schafft die gleiche Strecke in etwa der gleichen Zeit. Autoparkplätze befinden sich vor dem Hotel. Die Autoschlüssel werden während des Aufenthalts an der Rezeption hinterlassen, sodass jederzeit, wenn nötig, umgeparkt werden kann.

Die Rezeption liegt gleich rechts neben dem Eingang
Die Rezeption liegt gleich rechts neben dem Eingang

Ein Infinity Pool geht viral

Ich kenne das Cambrian aus den Sozialen Medien. Hauptsächlich wegen des Infinity Aussenpools, auch genannt ‚Endlospool‘. Je nach Winkel macht es den Eindruck, als ob das Schwimmbecken kantenlos ist und im Nichts verschwindet. Und so verdankt das Hotel seine weltweite Berühmtheit (unter anderem) dem Infinity Pool. Über die Sozialen Kanäle sind Bilder viral gegangen. Darum geniesst das Cambrian unter anderem internationale Gäste.

Sprudelbad mit Morgenstimmung
Sprudelbad mit Morgenstimmung
Entspannung mit Aussicht
Entspannung mit Aussicht
Massage gefällig?
Massage gefällig?
Die umgekehrte Sicht ausserhalb des Pools
Die umgekehrte Sicht ausserhalb des Pools

Sightseeing Tour im Cambrian

Ich treffe mich mit Chiara Camilla Laillard, der Social Media Verantwortlichen des Hotels. Chiara führt mich im Hotel umher und bringt mir die Geschichte des Cambrians näher. So erfahre ich, dass die Unterkunft früher das Hotel Regina war. Seit acht Jahren gibt es das The Cambrian nun schon. Gekauft von zwei Walisischen Brüdern, die in ihrer Kindheit mit ihren Eltern sehr oft nach Adelboden kamen um Ski zu fahren. Wer sich fragt, was ‚The Cambrian‘ bedeutet, der wird hier aufgeklärt: Cambrian ist Walisisch und heisst so viel wie: ‚Wales‘. Das liegt der Herkunft der Brüder natürlich nah. Interessant ist es alleweil.

Tea-Time am Feuer. Jeweils an den Wochenenden zu haben
Tea-Time am Feuer. Jeweils an den Wochenenden zu haben
Ein Billard Tisch, nicht nur für Könner
Ein Billard Tisch, nicht nur für Könner
Cheminée und Kuschelecke in der Lobby. Warum nicht auch mal ein Buch am Feuer lesen?
Cheminée und Kuschelecke in der Lobby. Warum nicht auch mal ein Buch am Feuer lesen?
Wintergarten mit Wohfühlgarantie
Wintergarten mit Wohfühlgarantie
In der Lobby findest du immer wieder schöne Ecken
In der Lobby findest du immer wieder schöne Ecken
Platz hat es in der Lobby genügend
Platz hat es in der Lobby genügend

Ein neues Kleid für den Sommer

Interessiert und aufmerksam lausche ich Chiara’s Hotelgeschichten weiter zu. So erzählt sie mir, dass sämtliche Zimmer ab dem 8. April renoviert werden. Ein neuer Look soll es werden. Mit viel Holz und stylischen Elementen. Jedoch auf alle Fälle schlicht und einfach gehalten. Über die letzte Zeit sind die Räumlichkeiten nämlich in ihre Jahre gekommen. Deshalb wird eine Komplett-Renovation stattfinden. Und so ist das Hotel vom 8. April bis zum 1. Juni wegen Umbau geschlossen. Alle 72 Zimmer inklusive des Restaurants werden nach dem 1. Juni in einem neuen Kleid erstrahlen.

Schlichte und zweckmässige Zimmer vor der Renovation
Schlichte und zweckmässige Zimmer vor der Renovation
Zimmerkategorie: 1 Deluxe Zimmer Süd mit Panoramablick
Zimmerkategorie: 1 Deluxe Zimmer Süd mit Panoramablick

Sharing Dishes als Konzept im Restaurant

Das hoteleigene Restaurant befindet sich in der unteren Etage, also unterhalb der Lobby. Das Konzept nennt sich ‚Sharing Dishes‘ und ist seit letzten Sommer sehr beliebt bei den Gästen. Welcher Sinn sich hinter ‚Sharing Dishes‘ verbirgt, lässt nur eine Vermutung aufkommen. Es ist das Prinzip der Tapas Gerichte. Mit 4 – 6 verschiedenen Tellern teilen sich die Gäste am Tisch ihre Gerichte und kommen so der Gelegenheit nicht davon, sich auch mal miteinander zu unterhalten. Der soziale Aspekt kommt bei den Besuchern sehr gut an. Wer dennoch lieber traditionell bestellen möchte, der kommt ebenfalls auf seine Kosten.

Warum nicht einen Tisch mit Blick auf den Infinity Pool?
Warum nicht einen Tisch mit Blick auf den Infinity Pool?
Dinner for two mit Aussicht
Dinner for two mit Aussicht

Im Restaurant wird die Menukarte saisonal ausgewechselt. In Adelboden selbst gibt es eine grosse Auswahl an diversen und guten Restaurants. Kulinarisch erwartet den Hotel- und Adelbodenbesucher die Qual der Wahl. Von einfach und traditionell bis hin zu GaultMillau- oder Chalet Feeling Lokalitäten steht dem Gaumen eine grosse Auswahl zur Verfügung.

Ski-Weltcup in Adelboden

Jedes Jahr, im Januar, findet der grosse Ski-Weltcup in Adelboden statt. Die Piste erspähe ich mühelos aus dem Wintergarten des Hotel Cambrian. Die Stimmung während des Events ist einmalig. Und obwohl Adelboden mehr vom Sommer- als vom Wintertourismus lebt, ist die besondere Energie um den Event spürbar und aussergewöhnlich. 80% der Zimmer sind in der Zeit des FIS Ski World Cup in ganz Adelboden für die Skifahrer gebucht. Wer also in dieser ganz besonderen Zeit beim Erlebnis der Sonderklasse teil sein möchte, der sollte früh genug ein Zimmer buchen.

Wintergarten mit Blick auf die Ski-Weltcup Piste
Wintergarten mit Blick auf die Ski-Weltcup Piste

Relaxation im Spa Bereich

Im unteren Bereich des Hotels finde ich ein ansprechendes Angebot an Spa und Wellness Möglichkeiten. Nicht nur, dass es Optionen für diverse Körperbehandlungen gibt, so lädt auch der Innenpool mit seinen Leuchtsternen an der Decke zu einer wohltuenden Entspannung ein. Sauna und Dampfbad sind dankbare Gefährten, um der klirrenden Winterkälte zu entfliehen. Der Aussenpool, der bereits schon in diesem Beitrag erwähnt wurde, ist unmittelbar vom Innenpool zu erreichen.

Innenbereich in der Morgenstimmung
Innenbereich in der Morgenstimmung
Der Wasserfall am Ende des Pools
Der Wasserfall am Ende des Pools

Ein Tipp für Romantiker: Das Hotel The Cambrian bietet ‚Private Spa‘ an. Ein romantisches Tête-à-Tête jeweils von 21:00 bis 22:00 Uhr in privater Atmosphäre inkl. Kulinarik und Getränken. Wer interessiert ist und sich so etwas leisten möchte, der ist für weitere Informationen an der Hotelrezeption herzlich willkommen.

Schlusswort:

Für die Übernachtung im The Cambrian wurde ich von Holidayguru eingeladen. Einen Aufenthalt im Hotel kann ich gerne empfehlen. Das Personal ist sehr zuvorkommend und aufmerksam. Die Einrichtung der aktuellen Zimmer ist zweckmässig und einfach. Ich bin sehr gespannt darauf, wie die Räumlichkeiten nach dem Umbau aussehen werden. Ich werde Adelboden im Sommer ganz bestimmt wieder besuchen. Kommst du mit?

0 Kommentare zu “The Cambrian in Adelboden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.