Von Cebu Harbor nach Bohol

Es ist Anfang April 2018. Meine Reise als Solo-Backpackerin beginnt am Flughafen Zürich und bringt mich in die Philippinen. Wer meinen Bericht Cabangahan Barangay – Mitten im Dschungel gelesen hat, weiss, dass ich die ersten paar Tage von einer einheimischen Familie herzlich in Cebu aufgenommen wurde.

Am Tag meiner Weiterreise bringt mich ‚Papa‘ Cesar mit seinem Motorrad und meinem dicken, schweren und grossen Reiserucksack an den Hafen von Cebu. Unsere Fahrt durch den Dschungel in die Zivilisation nach Cebu Harbor dauert etwa 40 Minuten. Das Getümmel der Einheimischen beim Ticketschalter und die Geräuschkulisse sind überwältigend. Aber noch überwältigender ist die Morgenstimmung am Hafen. ‚Papa‘ schnappt sich meinen Reisepass und stellt sich für mich in die Schlange zum Ticketschalter. Überraschenderweise geht es flott voran. Ich geniesse derweil die Atmosphäre und das Morgenlicht. Meine Fähre, welche mich zum nächsten Reiseziel führt, steht parat. ‚Papa‘ und ich umarmen und verabschieden uns. Ich bin erfüllt über den eindrucksvollen Start meiner Philippinen Reise, den ich dank ‚Papa’s‘ Familie bekommen habe. Salamat ‚Papa‘! Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder!

Wissenswertes:

Die Wahrscheinlichkeit auf den Philippinen mit einer Fähre zu reisen, ist sehr gross, da das Land vollständig aus Inseln besteht. Die Fähren starten täglich mehrere Abfahrten. Die wohl geläufigsten und schnellsten Fähren von Cebu nach Bohol sind:

  • Ocean Jet
  • FastCat
  • Weesem Express
  • Super Cat
  • Starcraft

Die Überfahrt dauert ca. 2 Stunden. Alle Fähren haben in etwa die gleiche Reisezeit. Die Preise der Fahrten unterscheiden sich in den Ticketoptionen der Sitzklassen. Je nach Inhalt des Geldbeutels. Ich bin sehr gut bin OceanJet gefahren und kann die Fähr-Gesellschaft empfehlen.

 

 

Quelle: Wikipedia

 

 

 

 

 

0 Kommentare zu “Von Cebu Harbor nach Bohol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.